hara samadhi – cosmopolitan electro jazz

hara samadhi spielt eine Mischung aus groovigen Beats, elektronischen Klängen, indischen Ragas und jazzigen Improvisationen.

Alexander Meyen ist Violinist und Komponist, er spielt die unterschiedlichsten Stile zwischen Klassik, Improvisation und Jazz.

Ralf Weifenbach arbeitet als Bassist und Musikproduzent.

Beide Musiker setzen seit vielen Jahren elektronische Mittel in ihrer Arbeit ein.                                                                           

Debasish Bhattacharjee ist Leiter der Anubhab Academy Köln und Tablavirtuose aus Indien / Kalkutta.

Vaishu Vaidyanathan ist eine junge Tänzerin aus Mysore, dem südwestlichen indischen Bundesstaat Karnatake.

Der Bandname entstammt der Bedeutung der indischen Begriffe hara und samadhi.
hara ist der Ort der Kraft, des instinktiven Handelns und ruhender Gelassenheit.
samadhi bedeutet, sich zu versenken, sich zu sammeln.

cosmopolitan electro jazz steht für eine weltoffene Haltung in musikalischen, kulturellen und gesellschaftlichen Fragen, die Leidenschaft für elektronische Klänge und die Begeisterung für improvisierte Musik.

Alexander Meyen: Komposition, Violinen, Elektronik
Ralf Weifenbach: Bass, Cello, Gesang, Elektronik
Debasish Bhattacharjee: Tabla
Vaishu Vaidyanathan: Tanz, Choreographie